Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Leerer Beutel

Leerer Beutel

„Apostel für die Schönheit“

Max Schultze (1845-1926) als Architekt, Künstler, Alpinist, Natur- und Heimatschützer
Eine Ausstellung zum 175. Geburtstag
Zeit: 10.07.-03.10. Ort: Regensburg, Städtische Galerie im Leeren Beutel
Bertoldstraße 9, Regensburg
 
Aufgrund der pandemischen Lage ist eine Ausstellungseröffnung mit der von den Museen der Stadt Regensburg und den beteiligten Mitorganisatoren anvisierte Gästezahl von über 100 Personen (Ehrengäste, 50 Autorinnen und Autoren, Leihgeber, Mitarbeiter etc.) leider nicht planbar. Daher kann eine offizielle Eröffnung nicht stattfinden. Geplant wird derzeit eine Midissage im August oder September. Darüber werden wir Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen. Sie können die Ausstellung natürlich zu den regulären Öffnungszeiten besuchen.

 

Museen der Stadt Regensburg
Dachauplatz 2-4
93047 Regensburg
Tel. Telefon +49/941/507-1442 | Telefax +49/941/507-4449
E-Mail: museen@regensburg.de

 

Ausstellungsort:

Städtische Galerie im Leeren Beutel
Bertoldstraße 9
93047 Regensburg

Karte Anfahrt

Der einst als Getreidespeicher genutzte "Leere Beutel", ein stattliches, denkmalgeschütztes Bauwerk des 16./17. Jahrhunderts, wurde nach grundlegender Sanierung 1980 seiner neuen Bestimmung als städtisches Galeriegebäude übergeben.
Der Sammlungsbestand spiegelt ein Panorama vor allem ostbayerischen Kunstschaffens wider, das in den malerischen und graphischen Werkkomplexen von Künstlern wie Josef Achmann (1898-1973), Kurt von Unruh (1894-1986), Xaver Fuhr (1898-1973) und Otto Baumann (1901-1992) in besonderer Weise zum Ausdruck kommt. Akzente für die Kunst nach 1945 setzt ein Ensemble von Bildern und Plastiken, das von Künstlern der Gruppe "SPUR" und ihrem Umfeld geschaffen wurde (Lothar Fischer, Heimrad Prem, Helmut Sturm, Hans-Peter Zimmer und Erwin Eisch). In einem interessanten Dialog hierzu stehen Arbeiten der jüngeren Generation.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag / Feiertage 10.00 - 16.00 Uhr
Ostermontag / Pfingstmontag 10.00 - 16.00 Uhr

geschlossen an folgenden Terminen:
1.1., Faschingsdienstag, Karfreitag, 1.5., 1.11., 24./25./31.12.

Eintritt frei. Führung ermäßigt 3,00 € und Führung Erwachsene 5,00 € in der Städtischen Galerie.

 

Copyright 2021 Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg.